Kann man nach einer Beziehung mit einem missbräuchlichen Narzissten je wieder vertrauen?

Narzisstischer Missbrauch ist ohne Zweifel eine schreckliche Erfahrung. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass die eigene Realitätswahrnehmung zutiefst erschüttert wird. Man kommt nicht umhin, alles, was man zuvor geglaubt hat, in Frage zu stellen. Dies wiederum kann sich als Keimzelle für Ihren Reifungsprozess erweisen. Ein gesundes Maß an Skepsis zu entwickeln, ist in unserer Welt von entscheidender Bedeutung.

Hierzu gibt es ein interessantes russisches Sprichwort, das sinngemäß bedeutet: „Vertraue, aber überprüfe“.

Blindes Vertrauen führt meistens in die Katastrophe. Andererseits hält zu pessimistisches Verhalten uns davon ab, uns für die schönen Seiten des Lebens zu öffnen. Auch Sie sollten beide ausbalancieren. Ihre schlimme Erfahrung mit einem Narzissten kann Ihnen dabei helfen, einen gesunden Mittelweg zu finden.

Möglicherweise werden Sie nie wieder „blind“ vertrauen, aber wenn Sie sich bemühen, zu heilen und aus Ihrer Erfahrung zu lernen, können Sie eine neue wertvolle Fähigkeit entwickeln: Anderen zu vertrauen und zugleich das Selbst-Vertrauen zu haben, sie für ihre Taten zur Rechenschaft zu ziehen. Ein bewusstes Ego und zugleich ein liebevolles Herz zu haben, sind perfekte Voraussetzungen, um ein erfülltes Leben zu führen. Es besteht kein Zweifel, dass Sie in der Lage sind, beides zu erreichen.

MEHR FRAGEN UND ANTWORTEN

DIESER ARTIKEL GEFÄLLT IHNEN?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
how-to-kill-a-narcissist-german-web

ebook Sonderangebot

€3.99

(GÜLTIG 20-28 MÄRZ)